Die Besonderheit unserer Einrichtung ist die Verknüpfung der Sonderpädagogik mit der konduktiven Förderung.

Aktuelles

Café FortSchritt, diesmal auch mit dem Schwörmontag 2024

Unter "Download" finden sie immer ab ca. freitags unsere aktuelle Kuchenliste

Download

Schauen sie bei uns rein!

Hier: Instagram und unser Youtube-Kanal

Wir freuen uns auf sie!

Schulthema: Leo geht auf Reisen

Und wir sind dabei

Leckeres aus der Tagesstätte.

Über Uns

Wir sind eine kleine Einrichtung mit einem interdisziplinären Team. Aufeinander hören und sich gegenseitig unterstützen sind unsere Grundprinzipien als Gemeinschaft.

Zuhause sind wir in der schönen Ulmer Friedrichsau, die wir auch regelmäßig mit kleineren Spaziergängen durchlaufen.

Konzept

Der Begriff „Konduktion“ sowie das darauf aufbauende konduktive Fördersystem wurde von dem Arzt Prof. Dr. András Petö in den 40er und 50er Jahren des 20. Jahrhunderts in Ungarn entwickelt (vorwiegend für Menschen mit Zerebralparese). Petö ging davon aus, dass Behinderungen auch als komplexe Lernhindernisse verstanden werden können. Demnach können selbst Menschen mit schweren Beeinträchtigungen durch Schaffung optimaler Lernbedingungen Handlungskompetenz erwerben.

Die wesentlichen Prinzipien sind auch heute noch uneingeschränkt gültig und das fachlich-interdisziplinäre Personal führt diese Grundidee durch den gesamten schulischen und nachschulischen Alltag.

Unser Team

Stefan Dressler
Fachlehrer

Christine Filius
Geschäftsführerin Sonderpädagogin M.A. Schulmanagement ... M.A.

Tobias Heilig
Fachlehrer

Özgür Karakas
Assistent der Geschäftsführung

Demid Lenz
Heilerziehungspfleger-Azubi

Birgit Ostlender
Hauswirtschafterin

Helen Roithner
Fachlehrerin

Laura Simao
Förder- und Betreuungsbereich (FuB)

Bernd Zimmermann
Schulleiter

Träger und Förderverein

Seit dem 1. Januar 2014 befindet sich unsere Tagesstätte unter neuer Trägerschaft: Die gemeinnützige Mariaberg - FortSchritt gGmbH als Träger umfasst die beiden Gesellschafter Mariaberg e.V. und den am 5. November 2013 neu gegründeten Förderverein FortSchritt Ulm/Neu-Ulm e.V.

Der Elterninitiativverein FortSchritt Ulm-Neu-Ulm e.V. war bis Ende 2013 der alleinige Träger der Tagesstätte FortSchritt in Ulm. Der Verein existiert in dieser Form nicht mehr. Die Belange des Elternvereines werden im Förderverein FortSchritt Ulm/Neu-Ulm e.V. fortgeführt.

Mariaberg e.V. ist ein diakonischer Träger u. a. für ambulante, teilstationäre und stationäre Dienstleistungen in der Jugend- und Behindertenhilfe mit Sitz in Gammertingen.

Zweck der Trägergesellschaft ist es, die unter dem Dach der Tagesstätte FortSchritt befindliche, staatlich anerkannte sonderpädagogische Privatschule FortSchritt mit ihrem speziellen Profil der konduktiven Förderung zu erhalten und im vorschulischen und nachschulischen Bereich weiter auszubauen. Darüber hinaus werden Hilfen und Fördermaßnahmen für Menschen mit Behinderung z. B. in den Bereichen Bildung, Wohnen und Beschäftigung angestrebt.

Schule

Wir sind eine Ganztagesschule für körper- und mehrfachbehinderte Schüler/innen mit täglichen Öffnungszeiten von 7.45 – 14.30 Uhr, Mittwoch und Freitag bis 13.00 Uhr. Die Schule ist auch außerhalb der gesetzlichen Ferientage geöffnet. In diesen Zeiten werden auf Wunsch Ferienmaßnahmen angeboten. Es besteht Lehrmittelfreiheit. Der finanzielle Einsatz der Eltern beschränkt sich auf das Essensgeld. Während der gesetzlichen Schultage ist ein städtischer Fahrdienst vorhanden.
Die Besonderheit unserer Einrichtung ist die Verknüpfung von sonderpädagogischen Elementen mit stark bewegungsorientierten Ansätzen. Wir arbeiten nach der konduktiven Förderung. Das Ziel ist eine komplexe motorische, kognitive und sozial-emotionale Förderung, um eine möglichst hohe Selbständigkeit dieser jungen Menschen zu erreichen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Einrichtung, sowohl im schulischen als auch nachschulischen Bereich, ist die „Unterstützte Kommunikation (UK)“. Hierbei werden Menschen mit schwer verständlicher, begrenzter oder fehlender Lautsprache mit allen Kommunikationsformen der Technik oder auch mittels Gebärdensprache dazu angeregt in Kommunikation zu treten.

Durch Rituale, Gebärden, Objekte, grafische Symbole oder, wie bereits erwähnt, technische Hilfen kann die Kommunikation im Alltag verbessert werden. Drei unserer fünf Fachkräfte besitzen die entsprechende Fachkraftausbildung und unsere Einrichtung ist Mitglied in der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.

Förder- und Betreuungsbereich (FuB)

Auch im nachschulischen Bereich sind wir nun tätig und bieten mit neuen Räumlichkeiten auch einen kleinen Förder- und Betreuungsbereich (FuB) an. Das Angebot richtet sich an junge Menschen/Erwachsene, die einen Anspruch auf Leistungen der Eingliederungshilfe gemäß § 53 SGB XII und der Eingliederungshilfeverordnung haben. Dabei handelt es sich um Personen, die durch eine geistige und/oder körperliche Behinderung wesentlich in ihrer Fähigkeit an der Gesellschaft teilzunehmen eingeschränkt sind oder von einer solchen Behinderung bedroht sind. (§ 2 Abs. 1, Satz 1 SGB IX).

Die Besonderheit ist hier, wie auch im schulischen Bereich, die Bewegungsorientierung und der gesamte Bereich der „Unterstützten Kommunikation“.

Jobs

Wir freuen uns, dass du dich für eine Mitarbeit in unserem interdisziplinären Team interessierst. Nachfolgend findest du unsere aktuellen Stellenangebote. Wenn du Fragen hast, beantworten wir diese gerne und freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

Spenden

Gemeinsam können wir mehr bewegen. Wir freuen uns, wenn sie die Arbeit unseres Vereins unterstützen!

Unser Spendenkonto lautet:
Förderverein FortSchritt Ulm/Neu-Ulm e.V., Sparkasse Ulm
IBAN: DE13 6305 0000 0002 0249 98
BIC: SOLADES1ULM

Kontakt

Ihr Weg zu uns

Mit dem Zug/Straßenbahn:
Bis Hauptbahnhof Ulm, danach Straßenbahn 1 in Richtung Böfingen. Aussteigen Haltestelle „Wohnpark Friedrichsau“, danach rechts in die Friedrichsau hineinlaufen (vorbei am Kindergarten mit Außenrutschen). Nach ca. 300 m (immer geradeaus) sehen sie uns bereits (blaues Haus mit orangener Tür).

Mit dem Auto:
Bitte beachten Sie: Mit den herkömmlichen Autonavigationssystemen ist die Friedrichsau 2 nicht direkt zu finden, da es sich hierbei um ein Gebiet und nicht um eine Straße handelt! Des Weiteren sind provisorische Unterkünfte auf dem Parkplatz entstanden, was die Anfahrt weiter etwas erschwert.

Von der Wielandstraße (Ulm-Ost) in Richtung Donauhalle/Messe fahren. Nach der Kreuzung Wielandstraße/Thalfingerstraße noch ca. 50 m gerade aus. In der Kurve rechts und nochmals rechts einbiegen in den Parkplatz Donaustadion. In der Kurve zuerst links und dann gleich rechts einbiegen. Weiterer Fahrbahnverlauf nach links durch die provisorische Schneise, danach wieder links in die Friedrichsau Allee einbiegen. Es gabelt sich die Allee nach links und rechts am Basketballkorb fahren dann geradeaus auf unsere Einrichtung zu (blaues Haus mit orangener Tür).

Mariaberg-FortSchritt gGmbH
Tagesstätte FortSchritt
Friedrichsau 2
89073 Ulm

Tel: 0731/9274882
Fax: 0731/9274795
fortschritt-ulm@t-online.de
www.fortschritt-ulm.de

© 2023 / Impressum / Datenschutz

Image Image